zählen


zählen
zählen:
Das altgerm. Verb mhd. zel‹le›n, ahd. zellan »zählen; rechnen; aufzählen, berichten, sagen«, niederl. tellen »zählen«, engl. to tell »erzählen, zählen«, aisl. telja »zählen, erzählen« stellt sich zu dem unter Zahl behandelten Substantiv. Im Nhd. ist die Verwendung von »zählen« wie die des Substantivs »Zahl« auf das Rechnerische eingeschränkt, während die Bedeutung »berichten, mitteilen« der Präfixbildung erzählen zugefallen ist. – Abl.: Zähler (mhd. zel‹l›er »Zählender, Rechner«; in der mathematischen Bedeutung »Zahl über dem Bruchstrich« ‹die die Bruchteile »zählt«› zuerst um 1400 als Lehnübersetzung von mlat. numerator; seit dem 19. Jh. auch für mechanische Geräte mit einem Zählwerk, beachte z. B. »Kilometerzähler«).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.